Konditorei Cafe Rathschüller Muhr

Cafe-Konditorei-Rathschüller

8750 Judenburg
Hauptplatz 3

Chronik:

Wurde 1913 von Herrn Johann Rathschüller gegründet. Herr Johann Rathschüller verstarb im Jahre 1950 und seine Frau Maria übernahm die Führung der Konditorei. 1969 ging die Konditorei in den Besitz von Herrn Josef Grillnberger über einem Neffen der Familie Rathschüller. 1970 begann Herr Friedrich Muhr seine Konditorlehre unter der Leitung von Herrn Grillnberger. Nach bestandener Gesellen- und Meisterprüfung hat Herr Friedrich Muhr die Konditorei 1983 käuflich erworben und aus ihr das gemacht was Sie heute ist. Seitem besteht auch der Doppelname

Cafe-Konditorei-Rathschüller-Muhr

Sein Bruder Johann Muhr begann 1972 die Lehre im Brauhaus-Puntigam Graz. Danach arbeitete er in verschiedenen Hotels auf Saison. In dieser Zeit absolvierte er auch die Konzessionprüfung in Graz. Nach der Heirat seiner Frau Angela, die in der Konditorei Strehly arbeitete, eröffneten sie 1993 das Geschäft in Graz. Die Söhne von Herrn Friedrich Muhr erlernten ebenso den Beruf Bäcker und Konditor. Michael Muhr absolvierte die Lehre in der Bäckerei-Cafe-Konditorei Wienerroither in Pörtschach. Anschließend erweiterte er sein Können und Wissen bei der Bäckerei Wachter in Tirol und bei der Bäckerei-Konditorei-Kotzbeck-Loh in Graz. 2001 absolvierte er seine Bäckermeister-Prüfung. Der zweite Sohn, Uwe Muhr, absolvierte die Lehre in der Konditorei Zauner in Bad Ischl. Weiteres Wissen holte er sich in der Kurkonditorei Oberlaa in Wien. Danach absolvierte er die Konditor-Meisterprüfung.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und das Erlebnis traditioneller Kaffeehauskultur.

Guten Appetit und alles Süße!

Ihr Rathschüller-Muhr-Team